Illustration: Arne Klett

Fragen & Antworten zum GERBER

Hier gingen wir während der Bauzeit des GERBER auf Fragen ein, welche an uns herangetragen wurden.

01.10.2013

Was bedeutet das Schild am Südportal?

Plakat am GERBER-Südportal

PR-Kampagne des Projektentwicklers PHOENIX

Kurz vor dem Richtfest hat der Projektentwickler PHOENIX am entstehenden Südportal des GERBER eine PR-Kampagne lanciert. Auf einem Plakat steht jeweils eine Frage, zwei Wochen später folgt ...

31.07.2013

Wie wird das Eckhaus Tübinger Straße 22 in das GERBER integriert?

Tübinger Straße 22 innen

Das historische Gebäude an der Ecke Tübinger Straße / Sophienstraße, die Tü 22, wurde im Zweiten Weltkrieg teilweise zerstört und danach neu aufgebaut. Das Ziel beim Einbinden des ...

03.05.2013

Was passiert mit dem Grundstück der Kirche?

Kinder mit Betreuerin

Lange war unklar, wie es mit der schon seit geraumer Zeit verwaisten Auferstehungskirche und dem angebauten Wohngebäude in der Sophienstraße weitergeht. Die Gebäude und das knapp ...

28.02.2013

Was geschieht mit dem Stadtmauerrest, der in den Hinterhöfen zu besichtigen war?

Das knapp 20 Meter lange Reststück der historischen Stadtmauer Stuttgarts hinter der Sophienstraße 23 b wurde in Abstimmung mit dem Denkmalschutzamt unter großem zeitlichen und ...

14.01.2013

Mit wie vielen Kunden rechnen Sie im Einkaufszentrum?

Wir rechnen damit, dass im Einkaufszentrum pro Tag durchschnittlich 25.000 Kunden ein und aus gehen. Dies bedingt durch die Lage, die gute Verkehrsanbindung und das gemischte ...

07.09.2012

Wie viele Arbeitsplätze entstehen im GERBER?

Wir rechnen mit insgesamt 800 bis 850 Arbeitsplätzen: zirka 400 Arbeitsplätze entstehen in den Büros und Praxen und 400 bis 450 Arbeitsplätze im Einkaufszentrum.

04.09.2012

Wie kommen die einbetonierten Kräne wieder raus?

Zwei der sechs großen Turmdrehkräne für den Einsatz beim GERBER-Rohbau stehen außerhalb der Baugrube, die anderen vier sind einbetoniert worden. Da liegt die Frage nahe: Wie kommen diese wieder raus? ...

...
...